Vortrag: Mit Hubble durchs Weltall

Datum
06.03.2023
Beginn
19:00 Uhr
Ort
Astronomiemuseum
Referent
Prof. Dr. Bruno Leibundgut
Institut
Europäische Südsternwarte (ESO)
Voranmeldung
Keine Voranmeldung notwendig

Das Hubble Space Telescope (HST) hat seinen Namen nicht zufällig erhalten. Unter anderen war eine seiner Aufgaben die Vermessung der kosmischen Ausdehnungsrate mit einer Genauigkeit von besser als 10% zu bestimmen. Dies ist eindrücklich gelungen: „Hubble“, das Teleskop, hat die ursprünglichen Messungen von Hubble, dem Entdecker der kosmischen Ausdehnung Edwin Hubble, zu „Hubble“, der Konstanten der kosmischen Ausdehnung, erheblich verbessert. Das HST ist eine der erfolgreichsten wissenschaftlichen Missionen überhaupt und liefert inzwischen seit über 30 Jahren wegweisende Entdeckungen. Der Vortrag wird einige der spannendsten Hubble Entdeckungen und ihre Bedeutung vorstellen.

nach oben