Heute vor ...

Wichtige Ereignisse aus Astronomieforschung und Raumfahrt

... 12 Jahren

01.10.2010

Start der chinesischen Sonde Chang'e-2

Chang'e-2 ist die zweite Raumsonde der China National Space Administration (CNSA) und die zweite von mindestens drei geplanten Missionen im Mondprogramm der Volksrepublik China. Die Sonde startete am 1. Oktober 2010 um 10:59 Uhr UTC vom Raumfahrtbahnhof in Xichang. Die Sonde umkreiste den Mond sechs Monate, um ihn zu vermessen und zu fotografieren.

Am 9. Juni 2011 wurden die Triebwerke von Chang'e-2 gezündet, und die Sonde verließ die Umlaufbahn in Richtung des Lagrangepunkts L2 des Sonne-Erde-Systems wo sie etwa zehn Monate verblieb, den Sonnenwind maß und China wichtige Erfahrungen im Betrieb einer Tiefraumsonde lieferte.

Im April 2012 verließ sie den Lagrangepunkt L2 um den erdnahen Asteroid (4179) Toutatis zu erreichen. Am 13. Dezember 2012 um 08:30 UTC flog die Sonde in 3,2 km Abstand und mit einer Relativgeschwindigkeit von 10,73 km/s an Toutatis vorbei. Dabei wurde aus einer Entfernung von 93 bis 240 km eine Bilderserie aufgenommen.

Quelle: Wikipedia


nach oben